Julia & Matthäus

Julia trifft Matthäus. Sie verlieben sich, sie heiraten. So beginnt die Geschichte für mich und enden tut sie damit, dass ich mich jedes mal neu in die beiden und ihre Bilder verliebe. Meine Vision mehr als Fotograf zu sein wurde einmal mehr mit diesen Menschen Wirklichkeit. Ich bin glücklich das happy end dieser wunderbaren Liebesgeschichten in Bildern einfangen zu dürfen, ganz frei aus dem Herzen- aus meiner Sicht. La vie est belle. Manuela

Margit & Wolfgang

Heute entführe ich euch in das Paradies. In das herzensfeine von Margit und Wolfgang. Wie in einem Traum ist es, jede Woche ein neues, ganz anderes Hochzeitsparadies meiner Brautpaare zu erkunden und ich versuche dies mit ebenso viel Feingefühl und Leidenschaft einzufangen, wie es meine Lieben meinen. Diesmal dürft ihr mich zu einer Trauung in den Apfelgarten begleiten. Riecht ihr den Duft der Blüten, spürt ihr den zarten Wind auf euerer Haut und die Liebe die in der Luft liegt? Ich spüre all das noch immer auf schönste Weise. Wunderbar, dass uns Margit und Wolfgang ein wenig in ihrem Paradies …

La vie est belle oder Der Feinsinn einer Verpackung.

H. Cartier-Bresson hat einmal gesagt: Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher, das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele. Und so ist es. Ich liebe es mit Feinsinn, in besonderer Weise zu fotografieren. Aber ebenso wichtig finde ich es auch, was ich in mein Herz aufsauge, wenn ich gerade nicht fotografiere. Ich liebe Ästhetik, Feinsinniges, bedachtsam Schönes. Alles was ich tue, lese, erlebe, sehe, spüre ist so wichtig für mein ästhetisches Sein und Tun- für meine Inspiration. Es prägt mich und nur dadurch kann ich meinen Brautpaaren  geben was mich und meine Arbeit ausmacht. …

Lisa

Eine Geschichte für die Stille- erzählt von mir und Lisa.

Sandra und Julian

Manchmal nach einem großen Projekt, brauche ich es, einfach nur ich zu sein. Um all die Eindrücke, all das was ich gegeben habe und die Gedanken ruhen lassen zu können.  Dann versuche ich ganz bei mir zu bleiben, die Liebe zu fühlen und festzuhalten. Einfach und pur. Deshalb fasse ich mich heute kurz und erzähle euch ein Gedicht über 2 verliebte Seelen- mit meiner Kamera. Von Herz zu Herz. Manuela    

Sandra

Danke, dass ich die Fähigkeit besitze Menschen zu zeigen, wie besonders sie sind. Deshalb möchte ich heute folgendes in den Worten von Barbara Billings sagen: Wenn ich dir etwas geben könnte, dann würd ich dir die Fähigkeit geben, dich selber so zu sehen, wie andere dich sehen- damit du erkennen kannst, was für ein besonderer Mensch du bist. (B. Billings) Und wenn mit meiner Kamera, meinen Augen, meiner Sichtweise auf dich, nur ein Funken von dieser Fähigkeit überspringt, dann ja, dann ist alles gut. Love, Manuela  

Happy Valentines Day!

Zum Tag des Herzens öffne ich heute mein persönliches Schatzkistchen und lade euch ein. In ein Schatzkistchen, das für mich sehr persönlich ist,  das ich an Tagen in denen ich nicht mehr weiss wo mir der Kopf steht und  ich nicht mehr klar denken kann, öffne. Und ich  verkrieche mich für einige Minuten in den Bildern, Erinnerungen und Momenten. Dann träume ich wild, in schönster besonderer Art und Weise von meiner Zeit in Südafrika mit meinem Lieblingsmenschen…. Dort, wo weisse Rosen sich um den Platz an der Ranke streiten, dort wo das Schnauben der Wale friedvoll den Sonnenuntergang begleitet, dort …

Anything can happen if you let it.

Die Geschichte von Mary Poppins – gestern hat sie mich als Musical im Wiener Ronacher verzaubert. Eigentlich, dachte ich mir während der Vorstellung, hätte ich mein goldenes Notizbuch mitnehmen sollen. Mir war nicht klar, dass man diese Zusammenfassung des Wesentlichen im Leben, dessen, was wirklich wichtig ist, in ein zweistündiges Musical verpacken kann. Man kann. Und wie! Mary erfindet Worte für Gefühle, die so schön sind, dass sie sogar ein neues Wort dafür erfindet. Sie erlebt Abenteuer. Sie fühlt sich tatsächlich perfekt in jeder Hinsicht. Sie legt sich selbst die Welt zu Füßen. Wer von uns traut sich das? „There …

Maria & Clemens

Ein neues Jahr hat begonnen und ehrlich gesagt ging es mir ein bisschen zu schnell, dieses Jahr 2014. Es gibt noch soviel zu erzählen und zu zeigen, was mich berührt und begleitet hat. Aber erst einmal beginne ich mit Maria und Clemens. Mit ihnen durfte ich eine stille Novemberhochzeit erleben. Meine letzte Hochzeit in diesem Jahr und ein perfektes Ende. Maria kenne ich schon sehr lange, zusammen in die Schule gegangen, gute Freunde, weggezogen, aus den Augen verloren. Umso mehr freut es mich, dass ich ihren großen Tag, ihr offizielles Ja, als Fotografin und als Freundin miterleben durfte. Es war …

Review//2014

  Ja, es geht immer noch um 2014. Normalerweise schreibt man Jahresrückblicke am Ende eines Jahres, ich weiß. Aber diesmal wollte ich das Jahr vorübergehen lassen, mich sammeln und in aller Stille einen Schritt zurücktreten, denn eigentlich mag ich keine Rückblicke. Ich mag es viel lieber, nach vorne zu schauen, Ziele vor Augen zu haben, auf Neues zu fokussieren und mich ins nächste Abenteuer zu stürzen. Aber von Zeit zu Zeit ist es notwendig zurückzublicken, und da hat dieser Jahresrückblick schon seine Daseinsberechtigung. Denn das was ich da sehe, tut mir gut. Ein Jahr voller unterschiedlicher Geschichten ist vorüber, hinter …